Erfahrung aus der Praxis

  • Reinhold Langner, 1958,  Experte BGM – Prävention und Sucht |Coach Unternehmensmanagement
  • Schwerpunkte: Kommunikation (Marketing, Verkauf), aktives Leben, Sucht- und Präventionsarbeit
  • über 25 Jahre Erfahrung in Beratung und Training von Unternehmen, Unternehmern, Vereinen, Verbänden.
  • über 40 Jahre Erfahrung in der Sucht- und Präventionsarbeit
  • Internationale Aktivitäten: England, Spanien, Griechenland, Polen

Kommunikation

  • Jeder von uns kommuniziert in jeder Sekunde
  • Kommunikation ist niemals neutral
  • Kommunikation zerstört oder
  • Kommunikation erschafft
  • Kommunikation ist Deine Art in der Welt zu sein
  • Kommunikation ist mehr als reden…….

Marketing

  • (Re-)aktivieren von Bestandskunden – mein schlummerndes Asset
  • Engagement-Marketing = Onlinemarketing effektiver, effizienter
  • Landingpages sind keine Webseiten. Sie sind aktive Verkäufer
  • Corporate Communication: die „richtige“ Sprache in allen Kanälen
  • Ganzheitliche Konzeption im Innen wie nach Außen.

Sucht und Prävention

  • Suchtmittel sind (oft legaler) Bestandteil unserer Gesellschaft.
  • Sucht zerstört, macht hilflos, lässt verzweifeln, schafft Wut und Ärger, ist Chance.
  • Sucht kostet Geld, Umsatz, Produktivität, Energie, Zeit.
  • 5 % der Mitarbeiter eines Unternehmens sind suchtgefährdet.
  • Was tue ich wenn ich Sucht erfahre?

Vertrieb ≠ Verkauf

  • Wortbedeutung: Ver·tri̱e̱b Substantiv [der] : das Vertreiben
  • Die Macht im Unternehmen?!
  • Aggressiver Verkauf oder proaktiver Kundeneinkauf?
  • Vertreibe ich oder ziehe ich an
  • Frage: Wer oder was verkauft in meinem Unternehmen?
  • Ganzheitliche Konzeption im Innen wie nach Außen.

Neue Kunden, Leads generieren, möglichst kostengünstig, war der Auftrag.

Getreu dem Motto: „stärke das was du hast“… wurde ein Großteil des Budgets in Bestandskunden investiert.

Das Konzept, die effektive Kommunikation mit  den Bestandskunden,  führte innerhalb von 6 Monaten  zu einer Umsatzsteigerung von 5%.

 

Eigentlich lief es ja ganz gut, doch die Kosten des Unternehmens waren viel zu hoch. Vieles machte der Inhabers zu seiner Verantwortung ;-).
Den Finger auf die Wunden legen – ehrlich und direkt gepaart mit Lösungsangeboten: Das Konzept zur Umsatzsteigerung und Kostensenkung griff. Die Lebensqualität des Inhabers verbesserte sich.

Ganzheitliche Betrachtung, direkte, klare Kommunikation waren neben den betriebswirtschaftlich notwendigen Umsetzungen die Auslöser dafür.

Für mich ist der Kunde/Konsument die Person die letztendlich alles bezahlt.

Eine offene, ehrliche Kommunikation in allen Unternehmensbereichen sorgte für Verständnis bei den Mitarbeitern und gleichzeitig für zufriedene Kunden.

Ergebnis daraus: besseres Betriebsklima, gestiegener Umsatz und Kunden-Empfehlungen.